Das etc.-Freundschaftsbuch: Christopher

Weiter geht’s mit unserem etc. Freundschaftsbuch: Im Stile dieses glorreichen Mediums unserer Kindheit wollen wir dir nach und nach unsere Autor:innen vorstellen. Diesmal steht uns Christopher Gajsek Rede und Antwort.


Das bin ich:

Christopher, Redakteur des etc. Magazins

Was ich mag:

Geschichten und Geschichte, Konzepte die uns Altbekanntes aus neuen Blickwinkeln sehen lassen. Halloween und Subversives, herausfordernde Medien und Inhalte

Was ich nicht mag:

Essentialismus und ironievergiftete Arroganz, „abgeklärte“ Bigoterie

Mein Lieblings Filmgenre:

Horror. Nicht vom reinem Unterhaltungswert her mein Lieblingsgenre, sondern auch eine Möglichkeit zur subversiven materiellen Kritik.

Dieses Buch lese ich gerade:

Keith Amman, „The Monsters know what they’re doing.“ Eine Taktiksammlung für Rollenspiele.

Umberto Eco, „Der Ewige Faschismus“

Gleichzeitig sehe ich einen beunruhigend großen Berg an noch ungelesenen Büchern, der sich bedrohlich auf meinem Schreibtisch auftürmt.

Wenn schon Mode, dann:

Vintage Halloween Motive, je ruraler das Design, desto besser.

Diese Musik höre ich derzeit:

Muldrotha, „Slowly to forget and to be Forgotten“

Father John Misty, „Chloë and the Next 20th Century“

Ulk, „Restoration Magic“

Das ist mein Lieblingsort in Wien:

Mein Lieblingsort in Wien ist mein Garten im 22. Bezirk.

Für diese Rubrik im etc. Magazin schreibe ich am liebsten:

Filme und Gesellschaft, da beide Themen für mich untrennbar sind und ich hier das meiste Selbstvertrauen in meine analytischen Fähigkeiten habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s