Von Engeln und Elfrieden

Foto (Detail): B. Höpler

Flügel machen das Leben leichter – und Leichtigkeit können wir wohl alle ganz gut brauchen! Mitten im Vorweihnachtstrubel ein wenig abheben, und das ganz ohne Punsch. Durch Höfe und kleine Gassen flanieren, verweilen. Die Zeit kurz anhalten. In den Himmel schauen. Zwei Dichterinnen begegnen, und vielen Engeln.


„Von Engeln und Elfrieden“ weiterlesen

Es ist was es ist

Foto: Brock Wegner / Unsplash

Das Gedicht von Erich Fried „Was es ist“ hat mich zum Nachdenken angeregt: Was ist, wenn wir Angst, Stolz und Vernunft ausschalten könnten – wie würden wir handeln, wie würden wir fühlen, wie würden wir lieben und was könnten wir erreichen?


Es ist was es ist weiterlesen

OPEN CALL!

Liebe:r Leser:in, kannst du dir vorstellen, dass unser Onlinemagazin nächstes Jahr seinen zehnjährigen Geburtstag feiert? 🎈🎉 Wir uns auch nicht, it’s crazy! Zu diesem feierlichen Anlass starten wir ein weiteres Mal einen Open Call an Wiener Kunstschaffende aus allen Sparten – mach mit, sei dabei, zeig dich und deine Kreation(en).


„OPEN CALL!“ weiterlesen

Abtauchen – Wien am Wasser

Foto: B. Höpler

Abtauchen und Blau machen – wollen wir das nicht alle immer wieder? Den Kopf frei bekommen, Tagträumen, in den Himmel und ins Wasser schauen. „Zum Luftholen musst du abtauchen“, schreibt die Autorin Angelika Stallhofer in ihrem Gedicht „Paradoxon“. Luftholen und am/vom Wasser träumen – in Wien gibt’s viele gute Orte dafür!


„Abtauchen – Wien am Wasser“ weiterlesen