Sitzkulturen

AI generiert von DALL-E

Wie sitzen wir? Einander zu- oder abgewandt, parallel zueinander, zusammen oder einzeln? Nehmen wir, sobald jemand bereits auf einer Bank sitzt, den weitest von der Person entfernten Platz ein? Setzen wir uns daneben? Oder in dem Fall erst gar nicht hin? Und wie sehen soziale Sitzgelegenheiten eigentlich aus? Wien hat eine lange Geschichte der öffentlichen Parkbänke, die sich bis heute durchzieht, aber nicht unverändert geblieben ist. Ein paar Teilaspekten dieser Entwicklung wollen wir uns widmen.


„Sitzkulturen“ weiterlesen

Herbst in Wien (und woanders sicher auch)

Foto: Jeremy Thomas / Unsplash

Ja, stimmt schon. Es schwingt immer eine bittersüße Note mit, wenn der Sommer sein Ende nimmt. Vielleicht hast du den Blues, weil die Hauptsaison des Wie-eine-Knackwurst-in-der-Sonne-Brutzelns endgültig vorbei ist. Oder weil der Urlaub viel zu kurz war. Oder weil du weißt, dass es dir fehlen wird, spätabends leichtbekleidet auf Open Air Konzerten unter dem Sternenhimmel zu tanzen. Oder weil du nicht mehr den Lifestyle des täglichen Eisessens durchziehen kannst. Ich weiß, das tut weh. Aber komm‘, lass deinem Wehmut noch ein letztes Mal freien Lauf – vielleicht mit Claudines jüngstem Artikel? Und dann aber Attenzione, ich knall‘ dir jetzt gleich ein paar entzückende Lichtblicke auf den Tisch.


„Herbst in Wien (und woanders sicher auch)“ weiterlesen

Und es war Sommer…

Griechenland, Foto © Claudine Bersi

Es ist Ende August. Ein Sommer-Gewitter ist gerade vorübergezogen. Es überkommt mich die Lust, über die schönste aller Jahreszeiten zu schreiben. Über Spritzer, Hängematten, Eis, Schweiß und Urlaub. Und über das, was die Menschen im Sommer am meisten verbindet. Denn schon bald ist es Zeit, Abschied zu nehmen.


„Und es war Sommer…“ weiterlesen

Sommerpause

Bild von Pexels auf Pixabay

Liebe:r Leser:in, wir machen Sommerpause! Im August konzentrieren wir uns aufs Eisessen, aufs Buch-am-Strand-Lesen, aufs Nichtstun. Unser nächster Artikel zur Wiener Kunst und Kultur erscheint am 5. September. Du kannst dich derweil gerne durch unser Online-Magazin wurschteln: Lies unsere Beiträge nach Rubriken oder Autor:innen sortiert, oder scroll dich einfach durch. Begleite uns gerne auch auf Instagram, da sind wir auch im August aktiv. Mach’s gut und au revoir!